Home

Copyright © Pearl Gold AG 2012

Wassoul’Or SA - Kodieran

Ihrer Strategie folgend hat die Pearl Gold AG ihre erste Investition in der Kodieran Goldmine, mit einer Beteiligung von 25% an Wassoul’Or SA, der betreibenden Firma der Mine, getätigt. An Wassoul’Or ist zudem auch  die Regierung Malis mit 20% beteiligt. In Kodieran – südöstlich von Bamako – gelegen, ist Wassoul’Or eine der vielversprechendsten Minenunternehmen Malis mit gut entwickelter Logistik und Infrastruktur.

Kodieran Hill ist ein Tagebau von 1,27 km² Größe mit einem sehr geringen Abraumverhältnis.      

Eine kürzlich veröffentlichte Durchführbarkeitsstudie (Feasability Study) und der Planungsbericht (Engineering Report) bestätigen das historische Potential dieses Gebietes.

Im 14. Jahrhundert soll laut Überlieferungen der König des damaligen malischen Reiches, Mansa Moussa, eine Reise zur Stadt Mekka unternommen haben - mit mehr als 10 Tonnen Gold aus der Kodieran Mine.

Heute bestätigten Studien vorhandene geologische Vorkommen in der Kodieran Mine von 33.078.400 Tonnen Rohmaterial mit einem Gehalt  von 1,78 g Gold pro Tonne. Insgesamt rechnet man in Kodieran mit einem Goldvorkommen in Höhe von rund 1,75 Millionen Unzen förderbarem Gold, das sich größtenteils in der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 70 Metern befindet.

Entlang des Kodieran Berges befinden sich vier weitere mineralische Fundstellen in der 100 km² großen Konzession von Wassoul’Or, die über großes  Potential verfügen. Diese vier potenziellen zusätzlichen Abbaugebiete könnten die Laufzeit der Wassoul’Or Mine um viele Jahre verlängern.


Durch die Registrierung im Handelsregister N° 2002 B03 74 / Bamako, konnte Wassoul’Or SA erfolgreich alle benötigten amtlichen Genehmigungen erhalten um einen sicheren Betrieb der Mine zu garantieren. Des Weiteren sichert die Umweltgenehmigung N° 08-0018 MEA-SG den hohen Anspruch an Umweltstandards in der Produktion.


Wassoul’Or hat für das Projekt Kodiéran eine Versuchsanlage mit einer Kapazität von 1.000t (Rohmaterial)/Tag erfolgreich betrieben. Diese Anlage hatte zum Ziel, den

Goldgewinnungsprozess zu testen und den Goldgehalt nachzuweisen. Zudem hat sie zur Optimierung der Verarbeitung und der Inbetriebnahme der eigentlichen Produktionsanlage mit 11.000t/Tag geführt, die Anfang 2012 den Betrieb zunächst mit 5.000t/Tag aufgenommen hat und nach und nach auf 11.000t/Tag hochgefahren wird.

Die Investments

Home / Investments / Wassoul’Or SA / Operation